Herzlich willkommen bei Ihrem
Zahnarzt in Nürnberg
previous arrow
next arrow
Slider

Parodontitis in Nürnberg

Der menschliche Zahnhalteapparat, auch Parodont (Parodontium) genannt, setzt sich aus Zahnfleisch und Kieferknochen zusammen. Kommt es aufgrund verschiedener Faktoren zu einer bakteriellen Entzündung des Parodonts – einer Parodontitis – kann dies zu einem Rückgang des Kieferknochens führen. Die Zähne lockern sich aufgrund der Entstehung von sogenannten Zahnfleischtaschen und können bei einer Nichtbehandlung des Krankheitsbildes sogar verloren gehen.

Viele Betroffene sind sich ihrer Erkrankung nicht bewusst, da eine Parodontitis meist erst im fortgeschrittenen Stadium Schmerzen verursacht. Erste Anzeichen wie gerötetes Zahnfleisch oder Zahnfleischbluten sollten daher nicht ignoriert werden und einen Zahnarztbesuch selbstverständlich sein lassen. Sie riskieren sonst nicht nur den Verlust Ihrer Zähne, sondern auch weitere gesundheitliche Probleme wie beispielsweise ein erhöhtes Herzinfarkt-Risiko. Gerne sind wir Ihr erfahrener und freundlicher Zahnarzt für Parodontitis in Nürnberg.

Parodontologie im Überblick

  • Lehre vom Zahnhalteapparat (Parodontium)
  • Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnhalteapparats
  • Parodontitis verläuft meist lange Zeit schmerzfrei
  • Unbehandelte Parodontitis kann zu Zahnverlust führen
  • Bei Nichtbehandlung zudem weitere Risiken für die Gesundheit

Moderne, schonende Behandlungsmethoden

Im Kontext unserer individuellen Therapie von Parodontitis in Nürnberg werden unter lokaler Betäubung die bakteriellen Ablagerungen auf den Zähnen und in den tieferen Bereichen des Parodonts mittels moderner Ultraschallgeräte entfernt und so die Anzahl der Bakterien auf ein Minimum reduziert. In manchen Fällen kann auch die Anwendung eines Antibiotikums notwendig werden, um die Entzündung endgültig einzudämmen. Knochen und Zahnfleisch können nach der Behandlung regenerieren.

Regelmäßige Prophylaxe und gute Mundhygiene

Da die Krankheit nicht rückgängig gemacht, sondern nur gestoppt werden kann, ist es im Anschluss der Therapie erforderlich, regelmäßige Prophylaxebehandlungen wahrzunehmen. Regelmäßige Kontrollen, mindestens zweimal jährlich, Professionelle Zahnreinigungen sowie eine gute häusliche Mundhygiene sorgen dafür, dass es nicht zu einem erneuten Ausbruch der parodontalen Erkrankung kommt.

Termine und Beratung

Wenn Sie einen kompetenten Zahnarzt für Parodontitis in Nürnberg suchen, der Ihre Zähne mit ebenso sanften wie effizienten Maßnahmen erhält, sind Sie bei uns in guten Händen. Melden Sie sich unter 0911 – 20 29 117, um einen Termin zu vereinbaren.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen